Treppenberechnung

Treppenberechnung beim wirtschaftlichen Treppenbau unter Berücksichtigung der Normen, Preise und damit man noch die Möbel in das Obergeschoss bekommen kann ohne dass man sich die Arme auskugeln muss.

Treppenberechnung beim Einfamilienhaus und Mehrfamilienhaus

Eine Treppenberechnung am Beispiel einer Geschosshöhe von 2,755 Meter, wie man das oft an der Baustelle hat. Die Geschosshöhen sollte man nicht niedriger einplanen, sonst kommt es einem optisch so vor als würde die Decke den Raum verkleinern. Deshalb wählen wir lieber hohe Geschosshöhen beim Hausbau.

Treppenberechnung in Bezug Sicherheit

Wenn man achtlos eine Treppe begeht, dann geht man davon aus nicht zu stürzen oder zu stolpern. Das heißt bei uns, dass jede Treppenstufe die gleiche Höhe haben muss. Bei zwei Treppenläufen in einem Treppenhaus mit einem Mittelpodest, da planen wir jeweils 8 Steigungen pro Treppenlauf ein. Bei einer Treppe mit nur einem Treppenlauf bedeutet das dann, wir haben 16 Treppenstufen die über die Geschosshöhe aufgeteilt werden müssen, damit man keine Stolperfalle konstruiert.

Treppenberechnung Formel

Wir haben da eine Formel die man bei der Treppenberechnung ansetzt, doch zuerst müssen wir mal die Geschosshöhe durch den Dividend teilen. In unserem Fall und weil wir 16 Steigungen an den Treppen haben wollen, teilen wir erst mal die 2,755 Meter durch 16. Als Ergebnis erhalten wir bei 16 Steigungen eine Steigungshöhe von etwa 17,2 Zentimeter. Erst jetzt kann man mit der Treppenberechnungsformel weiter machen. 63 bis 65 cm - (2*Stg) = a (Auftrittsbreite). In unserem Beispiel heißt die Treppenberechnung Formel dann, 62-(2*17,2)= 27.6 cm Auftrittsbreite.

Aus dem 15fachen der 27,6 Zentimeter Auftrittsbreite und dem Maß von unserem Zwischenpodest sowie dem Eingangsbereich errechnet sich dann die Länge von unserem Treppenhaus.

Zum Schluss muss man nur noch die Breite vom Treppenhaus ermitteln in dem man die beiden Treppenlaufbreiten addiert und ein Treppenauge von Beispielsweise 21 Zentimeter an nimmt. Somit komme ich bei der Breite vom Treppenhaus auf ein Maß von 2*0,90m+0,21m= 2,01 Meter, was auch wieder dem genormten Mauermaß entspricht. Die Länge von unserem Treppenhaus beträgt rechnerisch somit 7*0,276m+1,25m (Zwischenpodest) +1,33m Austritt =4,51 Meter. Das mit dem Mauermaß ist heutzutage bei den großformatigen Mauersteinen nicht mehr so wichtig.

Wendeltreppen berechnen

Was viel wichtiger ist, ist das man nicht vergisst den Estrich und den Bodenbelag in der Höhe für die Treppen mit einzuplanen. Und daraus resultierend auch die Höhen der lichten Durchgänge an den Türen, beispielsweise die Türen zum Treppenhaus. Die lichten Durchgänge der Türen am Treppenhaus die müssen ab der Rohdecke bei einer Estrichhöhe von etwa 10 cm dann eben anstatt 2,01 Meter, 2,11 Meter betragen. (2,01m = Rohbaumaß)

Treppenaufriss mit 16 Steigungen bei einer Geschosshöhe von 2,75 Meter unter Berücksichtigung vom Estrich als Fußbodenaufbau, 9cm Estrrich inklusive Trittschalldämmung und einen Zentimeter für den Bodenbelag.

Angenommen Sie haben einen Fußbodenaufbau beim Estrich von etwa 9cm, dann rechnen Sie noch einen Zentimeter hinzu für Fliesen oder Teppich als Bodenbelag und Sie müssen die 1. Stufe höher als die 17,2cm einschalen, eben um das Maß vom Fußbodenaufbau. Das heißt dann, unsere erste Stufe hat eine Höhe von 27,2 cm und die letzte Stufe reicht 10 Zentimeter über den Rohfußboden der Zwischendecke hinaus. Daran schließt sich dann die Höhe vom Estrich an. Auf der Treppe braucht man dann keinen Estrich mehr und spart dadurch Zeit und Geld. Das ist im Grunde alles, was man zu den einfachen Treppen in unserem Haus wissen muss. Dazu habe ich Ihnen mal eine Skizze gemacht wie das aussehen könnte bei einer Geschosshöhe von 2,75 Meter und 16 Steigungen unter der Berücksichtigung vom Estrich. Das Rohbaumaß am Zwischenpodest beträgt bei unserem Beispiel der Treppenberechnung dann +1,475 Meter.

Nur bei der Wendeltreppe, da ist das ein wenig anders. Die Steigungen und Auftritte der Stufen bleiben wie gehabt. Nur gegen das Treppenauge hin muss man die Stufen bei der Wendeltreppen verziehen. Eine beliebte Aufgabe der Schüler bei einer Meisterprüfung. Wie man das macht, dazu brauche ich noch eine weitere Seite, da man da auch viel erklären muss.

An unserem Treppenhaus an der Baustelle reißen wir uns die Stufen von unserer Treppenberechnung an, bevor wir mit der Schalung beginnen. Das geht auch ganz einfach, wenn man weiß wie. Die Lohnkosten, das sind die Kosten, die eine Treppe so teuer machen. Und wenn die Treppe gewendelt ist, dann muss man halt mehr Zeit für die Betonschalung aufwenden.

Schallschutz bei den Treppen

Die Treppe auf der Skizze oben, die ich selbst gezeichnet habe, damit Sie sich ein Bild machen können, die ist so nicht durch einen Estrich auf den Stufen gegen den Trittschall gedämmt. Wenn man die Treppe so wie gezeigt ausbilden will, dann muss man sich den Trittschall eben anders herstellen. Das macht man, indem man mit dem Podesten an den Seiten von der Wand weg bleibt und unter die Auflager der Podeste den Trittschall einbaut. Dazu verwendet man Materialien die sehr druckfest und doch flexibel sind. Neopren, das ist das beliebte aber auch teuere Material für die Trittschalldämmung an den Treppen in unseren Mietshäusern, wo das gefordert ist. Im privaten Wohnungsbau, da kann man das unter Umständen mit dem Trittschall auf der Treppe einfach vernachlässigen. Sofern man nicht einen Teil vom Haus später vermieten will. Dann ist man froh, wenn man den Trittschall auf der Treppe schon eingeplant hat.

Das Auflager vom Zwischenpodest: Beim Neubau, da sparen wir am Mauerwerk das Auflager für das Zwischenpodest einfach aus, egal ob wir Neopren oder Tronsolen für unsere Podeste als Auflager nehmen. Tronsolen, dass kann man sich wie eine Art Dübel vorstellen aus einem Betonquader, der in das Mauerwerk eingelassen wird inklusive Trittschalldämmung versteht sich. Jedenfalls wird der Schall über die Massiven Bauteile am Haus übertragen und da heißt das eben, die Treppen von den Wänden zu trennen.

Treppen aus Beton einschalen

Wie man die Treppen selber einschalen kann, das will ich meinen Lesern mal an den beim Hausbau wichtigsten Treppenarten zeigen, dann können Sie sich leichter entscheiden ob Sie das selber machen, weil Sie Geld sparen wollen oder ob Sie da doch lieber ein Bauunternehmen oder den Treppenbauer für die Arbeiten beauftragen wollen. Denken Sie daran, alles was man einschalt muss nachher auch wieder ausgeschalt werden. Machen Sie also keine abenteuerlichen Schalungen, die Sie nachher mit dem Kuhfuß oder Nageleisen abbrechen müssen.

Betontreppen einschalen

Benutzerdefinierte Suche