Stahltreppe im Altbau und Neubau

Stahltreppe, wie man die in einem Altbau einbauen kann, damit man beinahe eine Raumspartreppe hat, auf Bilder gezeigt. Treppen-Berechnungen, wenn man die Stahltreppe im Neubau haben will.



Stahlwangen der Stahltreppe im Altbau eingebaut. Auf dem nächsten Bild sehen Sie ein Treppendetail, wie man hier die Treppe am Austritt an der Holzdecke befestigst hat.

Stahltreppe planen

Bei der Stahltreppe hat man wegen der Tragfähigkeit und indessen der Zugfestigkeit vom Stahl, mehr Möglichkeiten die Treppenläufe zu konstruieren. Jedoch heißt es auch bei der Stahltreppe das Grundprinzip der Sicherheit in unseren Gebäuden zu gewährleisten. Das heißt, wie schon bei den Betontreppen erwähnt, dass man da immer ein gleichbleibendes Steigungsverhältnis hat, also Treppenstufen die in der Steigungshöhe immer gleich sind.

An dem Beispiel unserer Stahltreppe sehen Sie, wie einfach man da die Einzelteile der Treppe miteinander verbinden kann und wie man das macht, wenn die Treppenstufen erst viel später eingebaut werden sollen, weil die noch nicht geliefert werden konnten oder weil man damit warten will, bis sämtliche anderen Handwerker mit den Arbeiten fertig sind.

Stahltreppe Arten

Der Nachteil einer Stahltreppe gegenüber eine massiven Treppe aus Beton, der liegt darin dass man beim Mietshaus diese Treppen wegen dem Brandschutz verkleiden muss. Deshalb verwendet man die klassischen Stahltreppen häufig als Außentreppe und zweiten Fluchtweg, wenn man große Bürogebäude plant.



Stahlwangentreppe nachträglich im Altbau eingebaut. Die Treppenstufen sind nur provisorisch bis die Handwerker mit den anderen Arbeiten fertig sind. Man beachte die Stahlkonstruktion am Treppenloch neben der Holzbalkendecke.

Unterschieden werden die Stahltreppen nach ihrer Konstruktion. Das heißt, man unterscheidet in den Formen der Trittstufen und den Tragkonstruktionen, wie den Treppenwangen oder den Treppenholmen.

Des weiteren, hat man da die freie Auswahl, welches Material man für die Treppenstufen verwendet, Werksteinstufen, Stahlblechstufen, Stahlblechwangen und sogar die am Treppengeländer aufgehängten Treppenstufen aus Holz lassen sich da gut einbauen. Die unterschiedlichen Konstruktionsweisen erlauben uns die Stahltreppe in unseren Häusern so einzubauen, dass die Räume noch größer wirken können. Da kann ich Ihnen Bilder von Stahltreppen zeigen, frei geschwungen mit breiten Stahlblechwangen die oben an der Galerie endet. Fast so wie in einem Märchenschloss.

Doch dazu nachher mehr. Jetzt zuerst mal zu den klassischen Stahltreppen, die bei uns in Deutschland in unseren Häusern am häufigsten eingebaut werden, den Stahlwangentreppen. Und wie schon oben angedeutet, wie man die Stahltreppen im Altbau nachträglich einbauen kann mit Bilder. Da hat man ja oft das Problem mit den Holzdecken. Wie kann man das machen, wenn man da eine vernünftige Tragkonstruktion am Treppenauge haben will. Das zeige ich Ihnen auf den Bilder mit Erklärung und Beispiel wie man so eine Stahltreppe Treppe berechnen kann.

Die bekannteste Raumspartreppe in unserer Zeit, dass ist die Wendeltreppe. Da braucht man den kleinsten Grundriss und kann dabei eine ganze Menge an Wohnfläche einsparen, die sonst für die Verkehrsfläche drauf gehen würde. Bei der Wendeltreppe als einzige Treppe in unserem Haus, da kann es für die Möbelpacker sehr eng werden. Oder man hat Möbel die sich in die Einzelteile zerlegen lassen. Wenn nicht dann kann so ein Umzug in ein Haus, dass nur eine Wendeltreppe hat, etwas teurer werden. Dann müssen die Möbel über das Fenster mittels einem Möbelaufzug von außen in die Obergeschosse gehievt werden. Alles nur eine Frage des Geldes, technisch ist alles machbar.

Stahltreppe im Altbau. Detail mit Anschluss an Wand und Deckenbalken mittels einer Stahlkonstruktion.

Dann gibt es noch die Raumspartreppen, die man dafür nimmt um in den Speicher von unserem Haus zu gelangen. In den Speicher, da muss man nicht so oft und nimmt daher praktischer Weise eine Einschubtreppe. Eine feststehende Raumspartreppe, dass ist gefährlich die zu benutzen. Denn bei uns in der Planung, da haben wir ein Grundsatz zu den Treppen zu beherzigen und der geht so, je steiler eine Treppe umso gefährlicher ist die zu begehen.

Stahltreppe Treppenlauf: Die Konstruktionen der Stahltreppe, die kann man gestalten wie man will, solange man das daheim in den eigenen vier Wänden macht. Ansonsten nimmt man da die Treppengrundrisse wie bei den anderen Treppen auch. Das Bild der Stahltreppe ganz oben, das ist bei uns Technikern eine sogenannte einläufige, zweimal viertelgewendelte Treppe. Da wo die Stahltreppe im Erdgeschoß beginnt, das nennen wir den Antritt und da wo die Treppe im jeweiligen Obergeschoß endet, das ist bei uns am Bau der Austritt.



Spindeltreppe Stahl