Holztreppen, Preise, Vorschriften, Renovieren, Bilder

Holztreppen, Ausführungen, Berechnungen, Vorschriften und Wirtschaftlichkeit gegenüber einer Treppe aus Stahlbeton. Wie man alte Treppen renovieren kann mit Bilder von meinem Haus. Der Traum von Holztreppen:



Holztreppen Vorschriften

Holztreppen in einem alten Mietshaus, die haben Bestandsschutz. In neuen Gebäuden, da wo man vermieten will, da bedarf es in der Regel an nicht brennbaren Treppen außer man hat noch andere Treppen über die man noch flüchten kann. Bei uns dürfen deshalb in der Regel Holztreppen nur in Häuser eingebaut werden, die über andere Treppen verfügen, wenn es mehr als zwei Geschosse gibt. Beim Einfamilienhaus ist das kein Thema. Da kann man sich die Holztreppe einbauen.

Holztreppen Preise

Die Preise der Holztreppen hängen in erster Linie davon ab, wie die Treppe hinterher aussehen soll. Meint man bei einer Holztreppe, eine Treppe die nur mit Stufen aus Holz gebaut ist, wo die Wangen aus Stahl sind oder stellt man sich da eine Holztreppe wie in einem Haus aus der Gründerzeit vor.



Eine Holztreppe mit Stahlwangen, dass sind die Auflager für die Stufen, die kommen heute als Holztreppen am häufigsten vor. Diese Holztreppen, die sind noch bezahlbar. Andere Holztreppen, so wie man das früher gemacht hat, als eingestemmte Holztreppe zu bauen, dass kann doch heute keiner mehr bezahlen.

Da kann sich der Bauherr glücklich schätzen, der in einem alten gekauften Haus noch so eine schöne Holztreppe vor findet. Das ist aber eine ganz schön schwere Arbeit so einen alte Holztreppe zu renovieren.

Holztreppen renovieren

Auf meiner alten Holztreppe war ein PVC-Belag. Darunter fünf Schichten Lack und darunter noch eine rote Farbe, die bei uns im Jargon, Bullenblut genannt wird. Das musste alles weg. Und dann kann es noch passieren, dass der Übertritt beschädigt ist. Aber auch sowas kann man renovieren, das es hinterher noch ganz passabel aussieht, wie meine Bilder der Holztreppe zeigen.