Wanddurchbruch als Mauerdurchbruch, Anleitung

Ein Wanddurchbruch als Mauerdurchbruch, das wollen viele Bauherren selber machen und fragen mich dann nach einer Anleitung oder wie der Stahlträger dimensioniert sein muss und wie hoch die zu erwartenden Kosten sind, worüber sich dabei oft keiner Gedanken macht ist - wie bekomme ich den Stahlträger auf die Beton-Auflager der dann als Sturz wirken soll.

Wanddurchbruch selber machen

Das ist ja ein leichtes einen Mauerdurchbruch selber machen wenn man die einzelnen Arbeitsschritte kennt die man ja heutzutage im Internet einfach nachschauen kann. Was dabei oftmals nicht berücksichtigt wird ist die Sicherheit an der Baustelle (Bauhelme und Absicherung der Lasten mit Stahlspriesen sowie einem stabilen Gerüst und Leitern). Ein Stahlträger hat auch ein ziemliches Gewicht das man erst mal auf die Auflager A und B zu legen hat was bei einer großen Spannweite von dem Wanddurchbruch und der jeweiligen berechneten Dimensionierung von dem erforderlichen Stahlträger ein recht schwieriges und gefährliches Unterfangen sein kann. Deshalb sollte man sich überlegen den Wanddurchbruch und die damit verbundene Abfangen der Lasten anders zu bewerkstelligen als mit einem Stahlträger. Ein Sturz kann auch aus Stahlbeton hergestellt werden den man dann aber auch statisch berechnen muss um sagen zu können wie dick die Stabstähle sein müssen und wo die Schubbewehrungen eingebaut werden sollen.

Wanddurchbruch Stahlträger

Schubbewehrung-, da sind wir schon beim nächsten Stichpunkt im Zusammenhang von dem Wanddurchbruch, dem Betonauflager.

Am 23.04.2013 bekam ich folgende E-Mail was ja eigentlich darauf hindeutet das die Frage im Internet nach dem Wanddurchbruch und einer Anleitung zur Verwendung von einem Sturz immer noch nicht für die Bauherren ausreichend beantwortet werden-, was mich dazu veranlasst hat diese Seite ins Leben zu rufen und hier das Mail mit meiner Kurzantwort:

Guten Tag Herr W,

Ich habe ihr sehr interessante und spannende Internetseite entdeckt!
Nun habe ich eine dringende Frage und zwar geht es um einen Wanddurchbruch einer 24er Wand auf 4.0 Meter Länge nun meine Frage was für einen Träger (Dimensionierung) benötige ich und wie groß sollte die Auflagefläche sein? Es handelt sich um einen winkelbungalow bj 72 mit Stahlbetondecke!

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen !

MfG

T. B.
Von meinem iPhone gesendet

Meine Antwort auf die Frage zum Wanddurchbruch am Winkelbungalow
Hallo Herr B,

ich kenne Ihre Baustelle nicht, würde aber sagen das ein HEB 220 bei Ihnen ausreichen würde, da es sich wie Sie selbst sagen um einen Winkelbungalow handelt, da dürften die Lasten (Verkehrslasten, Eigengewicht) nicht allzu hoch sein, normalerweise etwa 10KN/m gleichmäßig verteilt sofern die Dachlast in dem Bereich vom Wanddurchbruch nicht mit einem Pfosten abgetragen wird, aber selbst das kann nicht so hoch sein.

Die Stahlbeton-Auflager würde ich je 24 cm tief herstellen und 20 - 25 Zentimeter hoch-, da jeweils einen Korb (Stahlbewehrung Aufnahme der Schubkräfte) einbauen.

Stahlspriesen zu beiden Seiten der Wand stellen bevor ich den Wanddurchbruch mache, diese Angaben sind aber ohne Gewähr um sicher zu gehen muss sich das vor Ort ein Fachmann anschauen. Es kommt ganz darauf an um welchen Lastfall es sich bei der vorhandenen Stahlbetondecke handelt was man da als Lastannahme q zum Ansatz bringen muss

So ein HEB 220 könnte man bei einer Spannweite von 4,48 m in etwa mit 65KN bei gleichmäßiger Lastverteilung belasten und bei Ihnen kommen in etwa nur knapp 10 KN/m zum tragen. Die Stahlbetondecke liegt ja auf mehreren Punkten (Wänden) auf sodass sich die Lasten auf die Auflager verteilen.

MFG
R. W.

Wanddurchbruch Kosten: Wenn das Honorar stimmt würde ich hin fahren und mir die Baustelle anschauen und auch gleich die Tipps dazu geben um die Kosten so gering wie möglich zu halten. Das hält sich ja noch in Grenzen, der HEB 220 Stahlträger mit einer Länge von 4,48 Meter wiegt ja nur 139,33 Kilogramm, den kann man mit etwa 4 starken Männer vom Baugerüst auf die Stahlbeton Auflager hieven. Die Kosten für Bauarbeiter also die Lohnkosten oder Herstellungskosten betragen in etwa 60 Prozent der Materialkosten wenn man das kalkulatorisch nachprüfen wollte oder etwas zum Ansatz bringt um einen Anhaltspunkt der Baukosten für den Wanddurchbruch zu bekommen. Dabei auch berücksichtigen den Abtransport vom Bauschutt.

Die Leibungen am Wanddurchbruch müssen eventuell wieder vermauert werden und der Stahlträger verkleidet was man in die Kosten mit einrechnen muss genauso wie die Zeit die die Bauarbeiter mit dem Mauerdurchbruch benötigen.

Wanddurchbruch Stahlträger Berechnungen