Außenwand Konstruktionen

Außenwand Konstruktionen beim Neubau und Modernisierungsmaßnahmen unter Einhaltung Vorschrift hinsichtlich Energieeinsparungsverordnung (EnEV). Beispiele und Vorschläge der Wahl der Baustoffe, Wirtschaftlichkeit und Kosten.

Außenwand Anforderung

Ein Gebäude wird in der Zukunft und auch schon heute an dem gemessen welche Energie man benötigt unsere Räume zu beheizen. Ein Haus wo man folglich keine Energie mehr braucht nennt man Passivhaus. So weit wollen wir jetzt aber hier nicht gehen, sondern die Wände beim Haus hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit betrachten. Welcher Aufbau der Außenwand beim Hausbau der günstigste ist unter der Berücksichtigung der Bautechnik. Gerade wenn man Wohnungen vermieten will dann ist es von Vorteil wenn man einen Energieausweis hat.

Außenwand beim Neubau: Als erstes müssen wir wissen wie die Lasten (Gewicht) der Bauteile vom Haus abgetragen werden. Wie hoch die Baustoffe aus denen die künstliche Steine hergestellt werden belastbar sind. Dazu muss man auch die Höhe der Wände berücksichtigen.

Es kommt darauf an um was für eine Bauweise es sich handelt. Hat man ein Einfamilienhaus mit einem Erdgeschoß und dem Dachgeschoß dann genügen weniger Druckfeste Mauersteine. Die Lasten von einem Wohnhaus können auch über die tragenden Zwischenwände abgetragen werden. Alles muss erst berechnet werden. Der Statiker oder der Architekt bestimmt welche Baustoffe wir für die Außenwände nehmen müssen. Die Wärmedämmung der Außenwand bekommen wir durch die Konstruktion und somit unserem Wandaufbau. Da gilt es die Vorschriften der EnEV einzuhalten. Es ist ja nicht so als wenn das ein ganz neues Thema sei, Energie für das Wohnen einzusparen. Das Thema begleitet mich schon seitdem ich Techniker bin. Sogar schon vorher als Maurer kam es oft vor das wir Ziegelsteine gemauert haben die 36,5 cm dick waren und die hatten sogar noch Poren im gebrannten Ton von den Hohlkammern mal ganz abgesehen. Schon damals erreichte man mit mit der Außenwand hervorragende U-Werte. Früher hießen diese U-Werte nur anders, das war der K-Wert. das kommt von der EU-Verordnung und der Angleichung der Normen, sagt man. Aber mir scheint wir in Deutschland müssen uns anpassen, andere Normen auch im Hausbau werden nämlich nicht angeglichen.

Außenwanddämmung, wozu man die beim Hausbau braucht, welchen Aufwand und Nutzen man da hat!

Wenn wir ein Haus Modernisieren und die Außenwand nachträglich mit einem Vollwärmeschutz versehen wollen, dann dürfen wir die Bauphysik nicht außer acht lassen. Wie verhalten sich die Bauteile bei Beanspruchung, beim heizen der Räume und der niedrigen Außentemperatur. Die Wahl der Dämmstoffe berücksichtigen und deren Dicke muss man berechnen. Man kann auch eine Außenwand mit einer Vorsatzschale und einer Luftschicht versehen, das dämmt auch und ist keine schlechte Alternative. Was nützt einem der schönste U-Wert online Rechner wenn man nichts damit anfangen kann. Nicht gesagt bekommt welche Konstruktion der Außenwand man wählen soll. Ich könnte auch ganz einfach sagen, fragen Sie doch Ihren Architekten, das will ich aber nicht. Nachher wollen wir ja auch mal überprüfen wie die U-Werte bei den Anbietern von einem Fertighaus sind unter Berücksichtigung der Wanddicken. Wo Temperaturunterschiede in einem Bauteil sind da bildet sich Tauwasser, wir Techniker müssen dann den Nachweis von Tau 0 führen damit die Wärmedämmung nicht feucht wird und somit die Wirkung verliert.

Gemauerte Wände, geklebt, Ausführung

Für die gemauerten Ziegelwände (zB mit Poroton Hochlochziegel d = 30 cm bei einer Außenwand beim Hausbau als Eigenheim) muss man als erstes die erste Mauerschicht mit einem wärmedämmenden Leichtmörtel auf die Bodenplatte oder die gegossene Stahlbetondecke mauern sodass die Mauersteine exakt ausgerichtet sind. Bei der zweiten Mauerwerksschicht taucht man die Mauerziegel in den Dünnbettmörtel den man in einem flachen Mörtelkübel hat ein und setzt den Stein flucht-gerecht auf die zuvor in dem Leichtmörtel zb LM21 gesetzte erste Mauerschicht auf. Steine die nicht passen werden mit einer Steinsäge oder einer Trennscheibe auf die erforderliche Länge gesägt und in das Mauerwerk eingebaut. Die Überdeckung der Mauerfugen bei dem mauern von künstlichen Steinen muss mindestens das Maß der Steindicke haben.

Außenwand Konstruktionen mit Porenbetonsteine hoch Wärme- dämmender Baustoff, Preise, Verarbeitung.