Beton Ratgeber Bauen

Beton ist nicht gleich Beton. Da gibt es riesen Unterschiede. Es kommt in der Sache auf die Anforderungen an, welchen Beton man am Bau nimmt. Will man einen Beton der Wasserdicht ist, muss der ein bestimmtes Rezept haben. Welchen Beton es gibt, wie man den Beton selbst machen kann, dass er die gleichen Anforderungen erfüllt, wie vom Betonwerk gemischt und auf was man beim betonieren besonders achten muss. Der Wasserzementwert muss stimmen sonst bindet der Beton nicht richtig ab. Dann kann man auch nicht mehr mit einer Betonsanierung entgegen wirken.

Betonfertigteile

Beton Preis

Betonsanierung

Frischbeton, der in einem Werk direkt neben einer wichtigen Wasserstraße gemischt wird und danach mittels Betonmischer an die Baustellen gefahren wird. Gut zu erkennen, das Silo, die Zuschlagstoffe sowie der Kran für die Entladung der Schiffe.

Wie wird die Betondecke eben ohne das man viel Aufwand hat? Wir vom Bau haben da so unsere speziellen Tricks auf Lager, wie man eine Betondecke auch ohne viel Aufwand, absolut eben bekommen. Wie man das macht, zeigen wir Ihnen auf den nachfolgenden Seiten. Das Thema Betonpumpe gehört in die Kategorie Baumaschinen, da gehe ich weiter darauf ein und welche Vorzüge man da hat wenn man beim betonieren eine bestellt oder sich als Baubetrieb eine kaufen will.

Beton, Allgemeines

Beton erreicht seine größte Härte und somit Festigkeit nach 28 Tagen. Mit dem Ausschalen einer Decke kann aber schon eine Woche früher begonnen werden, nach 3 Wochen. Will man am auf der frisch betonierten Boden oder Deckenplatte weiter mauern, kann man das schon nach 3 Tagen machen. Und noch etwas grundlegendes für die Betonierarbeiten an den Fundamenten bzw. der Bodenplatte. Da sollte man eine Erdung mit einbauen. Das machen wir Fachleute vom Bau mit einem Bandstahl. Da wird später der Blitzableiter angeschlossen.

Frischbeton wird mit der Betonpumpe an einer Baustelle in die Schalung gegossen

Beton, herstellen

Bei der Herstellung von Beton gibt es einiges zu beachten. Es kommt ja an der Baustelle nicht immer vor, dass man große Mengen an Beton braucht. Und gerade wenn man Aufträge von der öffentlichen Hand bekommen will, dann sollte man die Mischungsverhältnisse, Festigkeitsklassen der Betongruppen sowie vom Zement und die Konsistenzbereiche kennen. So klappt das auch mit Ihrer Gewährleistung der Arbeiten gegenüber dem Auftraggeber.

Beton, Geschichte

Der erste Beton wurde schon vor tausenden Jahren erfunden. Hierbei handelt es sich aber um einen Beton, der noch nicht die heutigen Eigenschaften aufwies. Die Römer haben den ersten Beton gemacht. Zum Auffüllen von Hohlräumen an den Viadukten und den Aquädukten, die den Römern schon früh als Brücken und Straßen dienten.

In der Neuzeit wurde der Beton erst im 19. Jahrhundert mehr durch Zufall neu erfunden, wo er erst die besonderen Eigenschaften bekam, die ihn als Baustoff heute so beliebt machen.

Trocknet Beton zu schnell aus kann es zu Rissen im Bauwerk kommen!

Mit Baufolie vor den Sonnenstrahlen geschützte Kellerbodenplatte damit der Transportbeton der als Frischbeton gilt nicht zu schnell austrocknen kann sonst könnten sich Risse bilden und der Beton wäre nicht mehr wasserdicht.

Die Geschichte von der Erfindung vom Stahlbeton: spielt in Frankreich. Eine Frau wollte ihre Balkonpflanzen in Gefäßen haben, die länger halten, als die damals üblichen Töpfe aus Holz und dem Ton. Da soll deren Mann nach einer anderen Möglichkeit gesucht haben, Blumentöpfe so herzustellen, ohne das lästige Brennen von Ton in einem Ofen.

Deshalb hat der Franzose versucht Blumenkübel herzustellen mit Zement, Kies, Sand und Wasser. Doch diese Blumenkübel waren nicht sonderlich stabil. So experimentierte der Franzose weiter. Schließlich muss er sich daran erinnert haben, dass man bei den Wänden im Fachwerkbau auch unterschiedliche Materialien zu Steigerung der Festigkeit nimmt.

Da baute man Holzstaken zwischen die Gefache ein, die dem Putz die nötige Steifigkeit und Festigkeit gegeben haben. Nach diesem Prinzip, hat der Franzose, dem Beton Eisenstäbe beigemischt. Die Eisenstäbe miteinander mit Draht gebunden und mit flüssigem Beton in einer Schalung ausgegossen.

Deshalb sprechen wir heute von Moniereisen im Beton, wenn wir den Baustahl im Stahlbetonbau meinen. Der Franzose hieß nämlich Monier.

Beton-Schalung

Betontreppen

Beton, Eigenschaften und Normen

Systemschalung mit den vorgesehenen Kellerfenster in der Kelleraußenwand vom Baufacharbeiter geschalt und mit den laut Bewehrungsplan erforderlichen Baustahl-Matten, davor wird dann die Innere Schalung dran gestellt und mit den anderen Elementen der Systemschalung kraftschlüssig verbunden.

Bei uns am Bau wird der Beton so verwendet und angemacht, wie dessen Anforderungen und Eigenschaft sein soll. Wir unterscheiden, ob der Beton vor Ort oder in einem Betonwerk gemischt wurde. Dann sprechen wir von Ort oder dem Transportbeton.

Beton wird in erster Linie in der Festigkeit und in der Folge, der Rohdichte, Konsistenz und Verarbeitung unterschieden. Will man einen Beton mit einer besonderen Eigenschaft mischen, sollte man wissen wie viel Anteile von dem Zement, dem Zugabewasser und dem Betonzuschlagsstoffen wie Kies oder Schwerspat beigemischt werden muss.

Ähnlich, wie beim Schmierfilm bei den Maschinen verhält es sich bei uns auch beim Beton. Genauso wie der Schmierfilm beim Öl reißen kann, so kann bei uns die Zusammensetzung vom Mischungsverhältnis des Beton falsch sein, dass dieser einfach nicht den Eigenschaften und Anforderungen entspricht. Wir Männer vom Bau, reden dann vom Wasserzementwert und der Konsistenz.

Sie sehen schon, dass das Thema Beton ein sehr großes Wissensgebiet ist, und das hier der Platz dafür nicht ausreicht. Deshalb mache ich Ihnen zu jedem wichtigen Stichwort wie den Eigenschaften des Betons und den Anforderungen jeweils eine weitere Seite, damit Sie sich noch genauer informieren können. Dann kann ich auch noch sagen, worauf man bei der Meisterprüfung im Betonhandwerk beim Beton einen besonderen Wert legt. Welche Beton Schalungen man kennen und herstellen muss.

Wir füllen am Bau den Beton in Schalungen für Wände, Decken, Stützen, Fundamente, Stürze, Unterzüge oder manchmal einfach auch zum auffüllen. Dennoch sind wir dazu verpflichtet die Beton-Normen genau einzuhalten, sonst können wir keine 1,75fache Sicherheit bieten und Ihr Haus würde beim nächsten Erdbeben einfach zusammen brechen, wie in Asien oft der Fall ist.

Betonieren bei Frost auch nur bis zu bestimmten Minusgraden. Auf was man beim betonieren und Herstellen von Betonbauteilen achten muss, wie man am besten eine Schalung herstellt. Wie der Beton an der Oberfläche behandelt werden muss hängt in erster Linie von der Eigenschaft ab, wir zeigen Ihnen welche das sind und wie die Oberflächenbehandlung vom Beton sein soll.

Und damit der Beton später keine Risse bekommt und es sich auch wirklich um einen Wasserdichten Beton handelt, sagen wir Ihnen die Betonrezepte und Eigenschaften. Wie man den Betonstahl richtig einbaut und wie groß die Betondeckung sein muss. Auf was man in Bezug auf die Schalldämmung und Wärmedämmung beim Beton am Haus besonders achten sollte.

Heute ist der Beton genormt. Dann braucht man bei Beton der im Betonwerk angemischt worden ist, nicht jedesmal die Eigenschaften mit einer Druckprobe zu testen. Das macht man nur noch beim Ortbeton, also wenn der Beton frisch an der Baustelle angemischt wird. Für einen Estrich braucht man wiederum eine andere Zusammensetzung der Rohstoffe. Ein Betonwerk muss eigentlich auch nach der DIN ISO 9000ff zertifiziert sein, wenn man da ganz sicher gehen will.

Die Normen für den Beton haben sich geändert: an den Baustellen in Deutschland verwendet man am häufigsten den Beton der neuen Festigkeitsklasse C30/37 was einem Beton mit der Festigkeitsklasse von dem B35 der alten DIN Norm entspricht. Die Normenänderungen im Bauwesen kommen Zustande wegen den EU-Verordnungen damit Bauunternehmen auch in anderen Ländern weniger Probleme mit der Beschaffung der an den Baustellen benötigten Baustoffen haben.

Beton-Estrich

Beton Wasserdicht

Am Beispiel von einem Swimming Pool zeige ich Ihnen, wie man einen wasserdichten Beton bekommt. Dabei ist es am wichtigsten, dass man die Anschlüsse von der Beton-Bodenplatte mit der Betonwand gut abdichtet. Wir vom Bau arbeiten da beim betonieren ein Fugenband ein, dass den Keller oder den Pool wasserdicht macht.

Swimming Pool aus Beton

Sichtbeton