Kaminbausatz

Kaminbausatz zum selber zusammen bauen. Mit einer Bauanleitung und die Bauteile vom künftigen Schornstein in Folien verpackt. So wird der Kaminbausatz an die Baustelle angeliefert. Der Kamineinsatz besteht dabei aus Innenrohren und einer Isolierung und Formsteine.

Kaminbausatz, Arten

Ich als Fachmann am Bau, wenn wir da einen klassischen Schornstein wollen, dann kaufen wir den nach den Gesichtspunkten der Wirtschaftlichkeit. Sprich, die Preise von einem Kaminbausatz und wo der Schornstein eingebaut werden soll. Wie hoch der Kamin ist, also wie viel steigende Meter der Schornstein misst.

Man muss wissen, da gibt es einen Kaminbausatz, den man nur mit einem Kran an der Baustelle einbauen kann. Da besteht der Kamin aus nur wenigen Teilen, die mit dem Kran eingebaut werden, da die Bauteile einzeln einfach zu schwer sind. Bei einem solchen Kaminbausatz spart man dafür etwas an Bauzeit, weil man die anderen Kamine als Bausatz nicht an einem Tag fertig stellen kann. Nicht weil das ein Maurer nicht schaffen würde einen Kaminbausatz an nur einem Werktag fertig einzubauen, das hat andere Gründe, die Ihnen nach meiner Ausführung auch klar werden.

Kaminbausatz, einbauen, Praxis

Will man an der Baustelle einen Kaminbausatz einbauen mit Fertigteilen, wo ein Kaminzug etwa 3 Meter in der Höhe misst, dann baut man den nicht zuerst und die Geschossdecken um den Kamin. Das machen die Fachleute umgekehrt. Man baut ein Geschoss, spart an der Betondecke das Kaminloch aus, wo man mittels dem Kran, die einzelnen geschosshohen Elemente einbaut und an der Deckenöffnung gegen das umkippen aussteift. So werden die Bauelemente Geschoss für Geschoss in das Haus eingebaut, wobei die einzelnen Kaminelemente wie bei einer Muffe ineinander geschoben werden.

Hat man einen Maurer an der Baustelle, so bewältigt der die gleiche Aufgabe in etwa der selben Zeit, wenn die einzelnen Formsteine nur etwa 33 Zentimeter hoch sind. Der Vorteil von dem Schornstein aus kleineren Formsteinen, der liegt darin, dass man sich die Baukosten für die Deckenaussparung und die damit verbundene spätere Aussteifung vom Kamin sparen kann. Der Maurer mauert die Formsteine, die man Mantelsteine beim Kaminbausatz nennt, Geschoss für Geschoss.

Angenommen, Sie bauen ein Haus, wo der Schornstein über das Dach geführt wird. Die Höhe vom Haus bestehend aus KG, EG, OG und Dachgeschoss beträgt dabei etwa 12,50 Meter. Das ist ganz leicht zu überschlagen, weil die genormte Geschosshöhen in Deutschland im Mauermaß 2,625 Zentimeter beträgt. Dann rechnet man noch etwa 18 - 20 Zentimeter der einzelnen Deckenstärken hinzu und berücksichtigt den Dachüberstand von 50 Zentimeter über den Dachfirst. Die ganz schlauen werden beim Nachrechnen sagen, oh das sind aber keine 12,50 Meter im Ergebnis. Das spielt jetzt auch keine Rolle, da es auch unterschiedliche Geschosshöhen gibt.

Da soll es Leute geben, die gerne höhere Decken im Wohnhaus haben wollen, aber egal. Bei einer Höhe vom Schornstein mit etwa 12,50 Meter, da müssen wir bei den kleinen Formsteinen am Kaminbausatz etwa 37 Mantelsteine vom Schornstein vermauern. Die Mantelsteine, die man vermauert, das ist kein Muffen-System, da ist handwerkliches können gefragt. So ein Mantelstein am Kaminbausatz der ist ganz schön schwer, die werden oft aus Ziegelsplittbeton gefertigt.

Bei der Verwendung von dem Formsteinkamin muss man lediglich die Art der Kaminöfen berücksichtigen. Das heißt: Mit welcher Wärmeausdehnung hat man am Kamin zu rechnen. Das bedarf einer genauen Planung auch weil man beim bestellen und dem Kauf vom Kaminbausatz gleich angeben muss, wie und wo die Kaminöfen angeschlossen werden. Man muss schließlich bei der Herstellung vom Kaminbausatz im Werk, die Anschlüsse an das Rauchrohr einplanen.

Kaminbausatz, Kaufen und Planung

Überlegen Sie sich zuerst bevor Sie einen Kaminbausatz kaufen wollen, welche Arten der Feuerstätten Sie anschließen wollen. Die Abgase von Holz und Gas in einem gemeinsamen Rauchrohr abzuführen, das ist nicht erlaubt.

Wenn wir im Haus einen offenen Kamin haben wollen und eine zusätzliche Zentralheizung, dann brauchen wir entweder zwei Kamine oder ein Kamin mit zwei Rauchrohren. Die Verbrennungsluft für die Gastherme oder das Brennwertgerät, die holt man sich beim Neubau über einen Lüftungsschacht, der im Mantelstein von dem Kaminbausatz schon mit eingearbeitet ist. Das regelt man dann mit dem Abgasrohr, das in den Kamin führt. Das Abgasrohr am Kaminofen besteht da aus, wie soll ich da sagen, aus einem Außen- und einem Innenrohr. Dazwischen wird die Verbrennungsluft angesaugt.

Kaminbausatz, Bauteile

Die Hersteller von einem Kaminbausatz liefern den Bauherren gleich eine kurze Bauanleitung an die Baustelle mit. Der Kaminbausatz wird mit dem Autokran am Lastwagen frei Baustelle abgeladen. In den Mantelsteinen, die mit Mörtel versetzt werden, befinden sich die Innenrohre aus Schamotte. Die Öffnungen für die Putztüren und den Rauchrohranschluss am Kaminbausatz sind am Schamotterohr in der Produktion vom Schornstein schon angeformt. Man braucht einen Rauchdichten Anschluss. Zwischen Mantelstein als Formstein beim Kaminbausatz baut man eine Wärmedämmung ein. Entweder hat der Hersteller vom Kaminbausatz für die Wärmedämmung loses Schüttgut angeliefert oder bei einer anderen Ausführung eben die Dämmplatten, die man um das Schamotterohr biegen kann.

Bevor der Schornstein die Dachhaut im Dachgeschoss durchstösst bauen wir da eine Kragplatte aus Beton am Schornstein ein. Auf dieser Kragplatte kommt die Ummantelung vom Kaminkopf hin, mittels Klinker. Man kann einen Kaminkopf auch mit Schiefer oder ähnlichen Materialien verkleiden. Wie man das macht, dass kann ich Ihnen natürlich auch sagen oder zeigen.

Eine Dehnungsmanschette aus Metall in den Schornstein einbauen oder besser gesagt eine Dehnfugenmanschette, die wird eingebaut bevor man die Schornsteinkopfabdeckplatte betoniert. manch einer geht da auch hin und macht sich eine Sturmhaube auf den Schornstein. Das haben Sie bestimmt schon öfters gesehen, dass da am Schornstein ein Stück Metallrohr über dem Dach raus lugt, das ist die Dehnfugenmanschette, am Kaminbausatz.

Kaminbausatz, wie Groß muss mein Kaminofen sein

Wie Groß muss mein Kaminofen sein, damit ich die Geschosse im Haus richtig und ausreichend heizen kann. Dieses Thema, das behandle ich in der Rubrik, Kaminofen.

Haben Sie noch weitere Fragen, weil ich irgendwas nicht aufgeführt habe, dann fragen Sie im Kommentar und nur wenn man registriert und angemeldet ist. Per Mail werde ich keine Fragen beantworten, weil das nichts bringt, andere Bauherren haben die gleichen Fragen wie Sie zum Kaminbausatz.