Teichpflanzen in unseren Schwimmteichen

Teichpflanzen, welche man da nimmt, wie in unseren Naturteichen die wir auch als Schwimmteich nutzen. Teichpflanzen Preise und Bilder als Ratgeber. Wo man die Teichpflanzen im Teich platzieren sollte, damit die gut wachsen können und das Gewässer sauber halten.



Teichpflanzen Arten

In dem einen großen Schwimmteich, wo wir im letzten Jahr damit begonnen haben, den zu sanieren, da sieht man auf den Bildern noch den großen Schilfgürtel. In dem Schilf da soll sich das Wasser von selbst reinigen. Solche Schilfgürtel zur natürlichen Reinigung von dem Schwimmteich, die macht man wenn der Teich so wie bei uns groß genug ist, dann an verschieden Stellen hin.

Wir haben da noch einen Zulauf von einem Bach, der unseren Schwimmteich ständig mit Frischwasser versorgt und natürlich einen Überlauf auf der anderen Seite vom Teich.

Da gibt es Teichpflanzen für unsere Teiche, die man in bestimmten Tiefen einpflanzt. Am einfachsten ist das, wenn man sich für die Teichpflanzen Teichpflanzenkörbe besorgt. So haben die Seerosen im Teich einen besseren Halt und die Erde löst sich nicht auf. Die Seerosen, die schöne Blüten, die auf dem Wasser zu schwimmen scheinen und die es in fast allen Farben gibt, die können sich auch stark ausbreiten oder von den Fischen gefressen werden.

Teichpflanzen und Teich Zonen

Die Teiche teilt man wegen den Teichpflanzen in 5 Zonen ein. Dabei ist die Zone 5, der Bereich im Gartenteich, wo es am tiefsten ist. In der Zone 5 bei den Teichpflanzen, kaufen wir uns deshalb die sogenannten Schwimmpflanzen. Die Schwimmpflanzen das sind Pflanzen, die auch unter Wasser wachsen und gegen das Licht streben. Eine ganz beliebte Teichpflanze ist da die Seerose.

Für den Randbereich von unserem Teich, also in der Zone 1, da haben wir uns unter anderen für die Gaucklerblume entschieden. Eine schöne Teichpflanze, die man in der Zone 1 bis + - 0 cm an den Teich setzen soll. so die Tipps der Gärtner.



Wir haben bei unserem Teich in jede Zone eine Teichpflanze gesetzt. Man geht ja davon aus, dass sich die Teichpflanzen im Gartenteich auch vermehren. In die Zone 2 von einem Gartenteich, da setzt man die Teichpflanzen schon in eine Tiefe von 0 - 10 cm. Bei der Zone 3 der Teichpflanzen, da nimmt man die Tiefen von 10 - 20 cm an. Und für die Zone 4 des Gartenteich, da kommen die Teichpflanzen in die Tiefen von 40 - 60 Zentimeter hinein. Welche Teichpflanzen wir da im einzelnen dafür nehmen und wie deren Eigenschaften hinsichtlich der Reinigungsfähigkeit des Wassers sind, das erfahren Sie auf den weiterführenden Teich Rubriken.

Wichtige Grundregeln bei Teichpflanzen: Teichpflanzen die man in die Zonen 3 - Zone 5 in den Gartenteich stellen will, die soll man an die Tiefen erst gewöhnen. Bei den neuen Fischen, da soll man die ja auch erst an die Wassertemperaturen im Teich gewöhnen lassen und so ähnlich ist das auch mit den Teichpflanzen für die tiefen Zonen im Gartenteich. Da soll man die jeweilige Teichpflanze nicht gleich in die tiefste Stelle verpflanzen auch wenn die da hin gehört. Man macht das abschnittsweise, bis die Pflanze nach und nach sich an die Tiefe angepasst hat. Oder wollen Sie riskieren, das die Sumpfpflanzen eingehen.

Teichpflanzen Bilder

Damit Sie sich für die jeweilige Teichpflanzen entscheiden können, deshalb zeige ich Ihnen hier die Bilder von den Teichpflanzen die wir in unseren Teichen haben. Und was die Teichpflanzen beim Kauf gekostet haben, das erfahren Sie bei der Preisliste, der unterschiedlichen Teichpflanzen.

Teichpflanzen Preise

Da kann ich Ihnen sagen, was wir im Jahr 2007 an Preisen für unsere Teichpflanzen bezahlt haben. Als Teichpflanzen Ratgeber kann ich Ihnen nur von den Erfahrungen berichten, die wir an unseren Teichen gemacht haben. Manchmal sieht man ein Ergebnis auch erst nach ein paar Jahren. Da tauchen plötzlich Pflanzen am Rand von den Teichen auf, die man zuvor noch nie gesehen hatte. On das daran liegen mag, das die Standorte der Teichpflanzen nicht immer den Angaben der Pflanzenhändler entsprechen? das weiß ich nicht so genau. Am besten wird sein man eröffnet hier ein Diskussionsforum, wo andere Leser von ihren eigenen Erfahrungen mit den Teichpflanzen berichten können.

Da fallen mir auf Anhieb gleich 20 verschiedene Sumpfpflanzen und Teichpflanzen ein, die sehr schön anzuschauen sind, wenn die mal blühen. Wenn man sich von diesen Teichpflanzen nur jeweils eine Pflanze für den Gartenteich kauft, dann kostet das schon mindestens 60 Euro. Und wenn man dann vergleicht, wie groß der eigene Gartenteich ist, wo man ja ganz viele Pflanzen haben will, dann kann man sich das gut ausrechnen, wie hoch die Kosten für die Teichpflanzen am eigenen Gartenteich werden, bis der fertig ist.

Dann benötigen Sie aber zudem noch die Teicherde und die Teichpflanzenkörbe. Da kommen auch nochmals schnell 60 Euro bei 20 Teichpflanzen zusammen.