Fische, Tipps zur Hälterung

Fische nicht zum verspeisen, sondern Fische für den Teich und Züchtung. Welche eignen sich da am besten. Sind die Koi überlebensfähig und auf was man achten soll wenn man Fische züchten will. Kanarienvögel kommen doch auch erst in Paarungsstimmung, wenn die sich wohl fühlen.



Ein Koi-Fisch im Teich.

Fische in der Freiheit, im Aquarium und Teich

Fische sind Wasserbewohner die über die Kiemen atmen und zum Teil auch für einige Zeit an Land leben können. So habe ich das selbst gesehen. Dann gibt es noch die Fische im Meer, die zu den Säugetieren zählen, aber das wissen Sie ja bereits.

Die Fische in den Flüssen sowie Seen in Deutschland, die werden immer weniger und können oft nur mit einem Neubesatz erhalten bleiben. Durch die Staustufen können die Fische nicht mehr zu den Plätzen gelangen, wo sie geboren sind und laichen wollen. Die größten Flüsse in Deutschland hat man in einen Kanal gezwängt und zum größten Teil begradigt. Mancherorts besinnt man sich und baut sogenannte Fischtreppen. Ich kann mich sogar daran erinnern, wie wir als Kinder in unseren Bächen Stichlinge gefangen haben. Molche und Salamander gab es da, bevor man die Bäche in ein Bett aus Beton gezwungen hat. Frösche und anderes Kleingetier und mancherorts sogar Flusskrebse.

Und jetzt sollen die Kraniche kommen. Was soll ich da bloß mit dem Fischteich machen. Vielleicht eine Überdachung aus Drahtgeflecht oder eine Attrappe von einem Raubtier in den Garten neben dem Teich platzieren, das ist bestimmt auch eine Lösung. Die Fischer in Deutschland, denen kann ich nur nachfühlen und hoffen, dass die nicht um ihren Fang gebracht werden. Tierschutz hin und her, aber die Regelung in Deutschland, dass man Kranich nur im Winter jagen darf, die bringt nichts habe ich im Fernsehen in einer Sendung gesehen. Die Fischer sagen, die Kraniche halten sich im Winter nicht an den zugefrorenen Seen auf und deshalb kann man die auch nicht schießen. Ein Kranich würde täglich ein bis zwei Kilogramm Fisch fressen und die Kraniche seien in Deutschland auf dem Vormarsch. Das scheint ein großes Problem zu werden.

Heute, da geht man dazu über, Fische nachzuzüchten um deren Bestand in der Natur zu gewährleisten. Und wir Garten und Teich Freunde, wir wollen da eben unsere eigenen Fische im Garten haben um der Schönheit der Tiere willen. Wir wollen die halt einfach betrachten, weil das auf unser Gemüt nach einem stressigen Tag positive Auswirkungen hat.

Fische im Aquarium: Wenn da ein Fachmann am Werke ist, dann hat der gleich mehrere Aquarien daheim. Eines im Wohnzimmer und für die Züchtung von den Fischen noch ein paar Aquarien im Keller. Dann selbst gebaute Filter aus PVC-Rohren mit den dazu benötigten Pumpen. So kann man das machen, wenn man seine eigenen Fische für das Aquarium züchten will.

Fische im Teich: Im Prinzip das selbe wie bei den Fischen im Aquarium nur mit dem einen Unterschied, dass die Fische im Teich an die Kälte in unseren Breiten gewöhnt sein sollen, sonst sterben die beim ersten kalten Winter einfach weg.



Fische züchten

Die Fische müssen sich wohlfühlen. Bei den Kanarienvögel, die ich oben schon erwähnt habe ist das auch so. Erst wenn die sich wohl fühlen, dann paaren die sich auch. Und wie die Tiere sich wohlfühlen, das erfährt man entweder mit der Zeit oder manchmal auch durch Zufall oder der eigenen Intuition.

Würden Sie sich in einem Schlafzimmer wohlfühlen wo nur ein Bett drin steht und sonst nichts außer den farblosen Wänden? Meinen Sie so stellt da sich schnell Nachwuchs ein? Bei den Kanarienvögel, die kann man über das Futter in Stimmung bringen. Hier geht es aber um das Thema Fische.

Bei meinen Fischen in Teich, da wollte ich das auch haben, das die sich wohl fühlen. Und wenn man Tiere hält und nachzüchten will, dann ist das das oberste Prinzip, die Sauberkeit, die Teichpflanzen und nicht zuletzt eine regelmäßige Fütterung der Fische.

Und wie man das machen kann oder wie ich das gemacht habe, das bei mir im Teich junge Fische und auch Kois geboren wurden, davon handelt eben diese Seite. Auch in Bezug auf den Teichfilter, Teichpumpe und einfach das ganze Zubehör, das es im Handel zu kaufen gibt.

Ich habe da meine eigenen Erfahrungen gemacht, die jetzt auch Ihnen zu gute kommen können. Das Rückzugsgebiet für die Jungfische, das ist das entscheidende Kriterium, das bracht man nicht nur in der Natur, denken Sie da mal an die Korallenbänke im Meer, der Lebensraum vieler Jungfische. Die Uferzonen unserer Seen. Oder die Flüsse, wo die Fische ihre Fischeier ab laichen. Und so ist das auch bei den Züchtungen der Fische.

Fische, der Erfolg

Ich habe es geschafft, der erste Nachwuchs der Kois ist da. Und da waren sogar welche dabei, die ganz silbern waren. Kaum zu glauben, bei den Farben, die die Erwachsenen Koi-Fische haben. Erstaunlich, ich dachte da würden Kois in der Nachzucht raus kommen, die entweder rot oder orange Farben sind. Habe aber auch noch andere Kaltwasser-Fische im Teich. Auch noch so japanische, aber da muss ich jetzt erst mal auf der Rechnung nachsehen wie die heißen. Die Namen kann ich mir nicht merken, weil ich mich eben nicht tagein und tagaus nur mit Fische beschäftige. Sie sehen ja selbst, muss die Geschichten und Erfahrungen publizieren, damit andere auch was davon haben. Wie lange das dauert bis sich bei den Koi Nachwuchs einstellt und was die Koi kosten, das erfahren Sie mit weitern Tipps auf der nächsten Rubrik, der Koi Fische.



Koi Fische