Rollrasen bestellen & verlegen, Tipps, Preise, Bilder, Anleitung

Rollrasen legt man am besten im Herbst oder Frühjahr wenn die Sonne nicht mehr oder noch nicht so stark brennt. An Hand von einem Beispiel eines Gartens zeige ich Ihnen zusammen mit Bilder die für den Rollrasen benötigten Arbeitsschritte- und Geräte die man für diese Gartengestaltung benötigt.



Rollrasen bestellen & kaufen

Den Rollrasen kann man sich je nach der Menge nach der Bestellung entweder frei Haus anliefern lassen oder bei geringen Mengen in einem Gartenmarkt oder beim Gärtner kaufen.

Frisch verlegter Rollrasen in einem angelegten kleinen Garten von einem Stadthaus.

Die Bahnen von dem Rollrasen und daher auch die Bezeichnung bekommt man in aufgewickelten Rollen wo das Wurzelwerk vom Rasen mit einer etwa 2 cm dicken Schicht Erde bedeckt ist. Natürlich muss man dazu die spätere Rasenfläche im Garten vorbereiten.

Rollrasen vorbereiten

Bevor man damit beginnt den Rollrasen zu verlegen sollte man sich erst mal überlegen wo man gegebenenfalls Wege haben will und die dann pflastern.

Wie man Pflaster verlegt und den Unterbau dafür herrichten muss erfahren Sie in einer anderen Rubrik zum Thema Gartengestaltung und Hausbau.

Rollrasen Bahnen noch aufgerollt.

Am besten man zeichnet sich einen Plan im Maßstab 1:100 oder 1:50 um sich besser ein Bild davon machen zu können was an Arbeit alles zu bewerkstelligen ist. Sie wollen ja nicht das später Unkraut durch den Rollrasen wächst oder das der Rollrasen eben liegt oder dem Gartengelände angepasst.

Der Boden wo der Rollrasen nachher verlegt werden soll muss von bestehendem Wurzelwerk und Pflanzen zunächst befreit werden. Um die Pflasterwege vernünftig zu bauen muss man in der Höhe mindestens 20 cm Boden ausheben. Das kann man sich schnell selbst ausrechnen welche Masse an Erde man da ungefähr bewegen und bearbeiten muss um einen Rollrasen verlegen zu können.



Reste-Verschnitt vom frisch verlegten Rollrasen in einem angelegten kleinen Garten von einem Stadthaus.

Angenommen Ihre Rasenfläche soll 10 * 10 Meter betragen und Sie sollen 10 cm Boden in der Höhe umgraben und von Wurzelwerk und Pflanzen befreien dann sind das 10 Kubikmeter Erde die vorbereitet werden muss.

Rollrasen verlegen

Bevor man den angelieferten Rollrasen verlegen kann muss man die Fläche ein-ebnen. Das macht man heutzutage mit dem Nivellieren, sprich einer Wasserwaage mit eingebautem Laser.

Ich würde das etwas anders machen indem ich mir Stabsstahl oder angespitzte Holzpflöcke in den Boden einschlage und mir eine Schnur so spanne wie der Rollrasen an fertiger Höhe haben soll die an dem Stabstahl oder den Pflöcken fixiert wird.

Rollrasen Bahnen noch aufgerolltWalze die man mit Wasser befüllt damit die schwerer wird.

Dabei berücksichtige ich gleich die Übergänge zu den Höhen bestehender Flächen wo der Rollrasen an-gearbeitet werden soll. Man erreicht damit das man eine gleichbleibende Steigung bekommt wenn das das Arbeitsziel sein sollte.

So sieht man das auf den ersten Blick was man an Erde gegebenenfalls abtragen muss.

Bei einer Höhe von 2 cm und einer Fläche von 100 Quadratmeter wären das dann etwa 2 Kubikmeter Erdabtrag, was man aber nicht unbedingt machen muss wenn man mit dem Rollrasen etwas höher bleibt und an den Kanten die 2cm Höhenunterschied berücksichtigt und auf den letzten 30 cm angleichen kann.

Rollrasen benötigte Werkzeuge

Eine Walze, das ist beinahe das wichtigste Werkzeug das man für die Verlegeung vom Rollrasen braucht.

Die Bilder dieser Seite zeigen nicht nur den fertig verlegten Rollrasen sondern auch die Walze und die aufgewickelten Rollen damit Sie schon mal besser abschätzen können was da auf Sie zukommt wenn Sie den Rollrasen selber verlegen wollen.

Die Preise beim Rollrasen den man sich im Handel liefern lassen kann bewegen sich zur Zeit bei etwa 3 Euro pro Quadratmeter.

Die Rollrasenwalze die auf dem Bild zu sehen ist benutzt man nicht zum einebnen von der Fläche auf die die Bahnen vom Rollrasen verlegt werden sondern nachher wenn die Bahnen verlegt sind sodass sich der Rasen besser mit dem Unterboden verbindet und die Wurzeln leichter greifen können.

Nun muss der Rollrasen gut gewässert werden. Es bleibt natürlich auch etwas von dem Rollrasen übrig den man beim Händler zurück geben kann sofern davon noch nichts abgeschnitten wurde. Manchmal kann ess sinnvoll sein wenn man die Rollbahnen Reste nicht weiter verwendet sonder zum Grünabfall gibt.

Man soll ja später am besten keine Übergänge der Schnittkanten vom verlegen des Rollrasens erkennen können. Kann Ihnen auch ein Bild zeigen wie die Rasenfläche jetzt nach einem knappen halben Jahr nach dem letzten strengen Winter 2011 - 2012 aussieht, immer noch Top.