Gartengestaltung, Bilder, Tipps & Videos

Gartengestaltung anhand von meinem Garten und anderen Gärten. Will man einen Gartenweg mit Pflaster haben kann ich Sie gut beraten, was das ungefähr kosten wird. Mein Fachwissen kann ich Ihnen ein guter Dienst bei der eigenen Gartengestaltung sein.

Wollen Sie ein Gartenhaus, einen gepflasterten Weg dahin, der mit einer schönen Gartenbeleuchtung in Szene gesetzt wird. Oder wollen Sie einen eigenen Teich im Garten haben. Wie schon auf der vorherigen Seite erwähnt hängt das meist von der Größe des Gartens ab.

Meine Gartengestaltung, Planung

Ich habe das auch so gemacht und mir den Garten vorher Maßstabsgerecht auf ein Blatt Papier gezeichnet. Mein Stadtgarten ist nicht sonderlich groß. Ich wusste vorher schon genau wie mein Garten aussehen sollte. Die Gestaltung von meinem Stadtgarten sollte außerdem nicht zu viel Geld kosten.

Da ich alle Arbeiten selbst ausführen kann, konnte man die Kosten gut überblicken und musste nur die Materialien kalkulieren. So sollte mein Garten aussehen:

Gartengestaltung Planung

  • Stützmauer
  • Trockenmauer
  • Hochbeet
  • Teich
  • Sitzplatz
  • Gartenzaun
  • Gartenhaus
  • Wiese
  • Kräuterbeet
  • Unterstellplatz für die Fahrräder
  • Pflasterweg
  • Pflanzen für Teich und Garten
  • Fische (Koikarpfen und andere)

Die Pflanzen die ich bei meiner Gartengestaltung genommen habe und welche jetzt noch in meinem Garten gut gedeihen erfahren Sie zum Thema Pflanzen auf meiner Seite.

Teich

Der Freisitz, den wollte ich mit dem Holz der Douglasie machen. Unser Garten hat eine breite von etwa 6,50 Meter und misst in der Länge, etwa 12,00 Meter. Neben und gegenüber von dem Freisitz, das sollte das Hochbeet, das mit einer Trockenmauer aus Sandsteinen verblendet ist entstehen. Im Vorderen Bereich von meinem Garten, das sollte der Platz für die Fahrräder sein. Und natürlich soll der Garten nicht von außen einsehbar sein. Das war die Planung von meinem Garten.

Jetzt steht da aber mitten in unserem Garten eine Blautanne. Die misst im Durchmesser etwa 3,00 Meter und ist etwa 8 Meter hoch. Die sollte ursprünglich wegen den Teich gefällt werden. Doch unserer Nachbarin war das gar nicht so recht. Das ist aber eine andere Geschichte. Also haben wir die Tanne stehen lassen und deren Äste auf den untersten 2 Meter abgesägt.

Zuerst habe ich mir eine Schalung für das Hochbeet gebaut. Dann mit den Sandsteinen verkleidet. Den Erdaushub von dem Teich, der 1,20 Meter tief sein sollte, die habe ich in das Hochbeet gefüllt. Mit den Sandsteinen habe ich auch das Kräuterbeet gemacht. Zwischen den Sandsteinen sollten Dickblattgewächse sein. Damit man nicht über den Rasen zum Freisitz laufen muss, sollte ein Pflaster dorthin führen.

Dann wollten wir noch Bananen im Garten, ein Kiwibaum, und Trauben, Wilder Wein, Bambus, Feigen und Passionsblumen haben. Und nun ist alles erst mal soweit fertig. Pflanzen im Hochbeet, einfach alles so wie ich es vorher geplant habe. Und wie man die einzelnen Arbeiten selbst ausführen kann, zeige ich Ihnen zusammen mit Heimwerkertipps und Bilder.

Und wenn Sie keine Zeit für die Gartengestaltung haben, dann kann ich Ihnen auch gleich eine gute und leistungsfähige Firma aus unserer Region nennen. Doch jetzt erst mal zu den Pflasterarbeiten, das muss man können, damit die Pflastersteine nicht zu Stolperfallen werden.

Pflaster

Rollrasen