Ferienhaus Bauanleitung Arbeitsschritte

Die einzelnen Arbeitsschritte als Bauanleitung für das Ferienhaus wie es in Deutschland von den Baubehörden problemlos genehmigt wird sofern es in einem ausgewiesenen Wochenendgebiet liegt und was es noch zu beachten gibt, das sind die Themen dieser Seite um billig an das gewünschte Traumhaus in der Natur zu kommen um sich am besten erholen und sich verwirklichen zu können.

Ferienhaus Baupreise Preiskalkulation

Ferienhaus Planung

In den Wochenendgebieten in Deutschland darf man nur Ferienhäuser mit bis zu 30 Quadratmeter Grundfläche bauen die man nur sehr geringfügig überschreiten kann. Außerdem ist man an der Höhe der Traufe und vom First gebunden sodass sich nur ein eingeschossiges Ferienhaus errichten lässt mit einem nicht sehr steilen Satteldach unter dem man sich im Höchstfall ein Hochbett einbauen kann. Gauben sind an den Ferienhäusern in Deutschland nur zulässig wenn die in einem offiziell ausgewiesenen Baugebiet liegen, dann darf man auch die Grundflächen- und Geschossflächenzahlen voll ausnutzen und größer als die 30 qm Grundfläche bauen. Schauen Sie sich als zukünftiger Bauherr von einem Ferienhaus in Deutschland in dem Wochenendgebiet nach was da schon an Ferienhäuser errichtet sind, an diese Baustile hat man sich in der Regel dann auch zu halten. Einen Keller den bekommt man in einem Ferienhaus in Deutschland das in einem Feriengebiet liegt oftmals nur als Kriechkeller genehmigt, die Bau-Behörden in Deutschland wollen nicht das man in dem Ferienhaus ständig lebt.

Angenommen die Baugenehmigung für das Ferienhaus mit 30 qm Grundfläche liegt vor und man hat die Baufinanzierung abgeklärt sowie die Baukosten berechnet kann es als erster Arbeitsschritt mit dem Einrichten der Baustelle oder auch zuerst der Mutterboden abgeschoben, seitlich gelagert und dem Aushub der Baugrube samt benötigten Arbeitsraum beginnen. In den wenigsten Wochenendgebieten hat man mit drückendem Wasser zu rechnen da der Grundwasserspiegel oftmals von der Beregnung der Felder unserer Landwirtschaft in Deutschland abgesenkt ist, das muss aber alles vorher schon bei der Planung abgeklärt werden und erkennt man spätestens beim Aushub der Baugrube. Die Gründung (Fundamente) beim Ferienhaus ist genauso aufwendig herzustellen wie bei einem Wohnhaus, auf jeden Fall aber Frostfrei.

Ferienhaus Bauanleitung Arbeitsschritte Bodenplatte betonieren, Kosten, Konstruktion!

Auf der Unterseite zum Thema Ferienhaus Bauanleitung habe ich mich soeben festgelegt für die Außenwände als Baumaterial Gasbetonsteine zu verwenden da die auch ein Laie sehr gut und einfach mauern kann, die Steine sind zudem sehr leicht vom Gewicht her betrachtet und hoch Wärme-dämmend. Für die Errichtung von dem Keller für das Ferienhaus entscheidet man sich für eine Betonbodenplatte die mit einer Drainage versehen wird und den aufsteigenden Wänden gegen das umgebende Erdreich.

Jetzt kommts, aus was für Material errichte ich die Kelleraußenwände?
Um ganz auf der sicheren Seite zu liegen kann man die Kelleraußenwände betonieren, da hat man alles was schief gehen und Baumängel im Keller verursachen kann ausgeschlossen wenn man das fachmännisch baut und die Bautechnik die Bauphysik beinhaltet (Feuchtigkeitsbildung, Taupunkt und Wärmedämmung) berücksichtigt ohne die Statik zu vernachlässigen. Es kann ja durchaus sein das das Erdreich zum Beispiel bei der Bebauung an einem Berghang gegen die Außenwände vom Ferienhaus im Bereich von dem Keller drückt, deshalb Wände aus Beton. Hat man kein drückendes Erdreich zu erwarten und auch keine Gefahr von Grundwasser kann man die Außenwände vom Kellergeschoß auch mit künstlichen Mauersteinen errichten. Man sollte lediglich darauf achten das man die waagerechte Absperrung gegen aufsteigende Feuchtigkeit im Mauerwerk unbedingt fachgerecht einbaut (Teerpappe nach der ersten und der dritten Schicht vom Mauerwerk falls erforderlich) und der Außendämmung gegen das Erdreich.

Ferienhaus Baugrube und Gründung, aufsteigende Außenwände

Da ein Ferienhaus in unserer Größe von 30 Quadratmeter Grundfläche und der Verwendung leichter Baustoffe bei nur einem Geschoß mit Keller errichtet wird reicht eine Stahlbetonbodenplatte mit unterer und oberer Bewehrung (Baustahlmatten) und einer eventuellen Anschlussbewehrung für die Stahlbetonaußenwände völlig aus. Um die Bodenplatte benötigen wir einen Arbeitsraum von etwa 50 cm. Somit muss die Baugrube die Abmessungen von 6m * 7m haben. Die Tiefe der Baugrube für das Ferienhaus in einem Wochenendgebiet würde ich mit einer Höhe von etwa 2,25m annehmen. Das kommt aber auch ganz darauf an was im Bebauungsplan erlaubt ist und ob das Erdgeschoß wie hoch über dem Bodenniveau liegen soll. Normalerweise liegt die Stahlbetondecke über dem Keller etwa 20 cm über dem umgebenden Erdreich und man darf nur am Treppenabgang im Kellergeschoß ein Fenster einbauen.

Da wir bereits 40 Zentimeter Höhe an Mutterboden abgetragen und seitlich an der Baustelle gelagert haben müssen wir für unsere Baugrube nur noch 6m*7m*2,30m Erdreich ausheben, man bedenke das die Stahlbetonplatte vom Kellerboden in etwa 30 cm stark werden wird, das ist Konstruktiv bedingt. Unser Aushub für das Ferienhaus beträgt somit knapp 100 m³ Kubikmeter was in etwa 10 Lastwagen mit Erde entspricht die unter Umständen abgefahren werden muss sofern man die nicht auf dem Grundstück verteilen oder für Hochbeete verwenden kann.

Ferienhaus Bauanleitung Arbeitsschritte Wände mauern, Kosten, Konstruktion!