Hausanschlussraum

Hausanschlussraum und was es da zu beachten gibt. Was der Hausanschlussraum kostet und mit welchen Abständen man nach der DIN die Zähler und Zählerzuleitungen einbauen muss.

Hausplanung Hausanschlussraum

Normale Wohngebäude erhalten einen Drehstromanschluss 3 * 63 Ampere. Größere Strommengen auf Anfrage.

Hausanschluss: Der Hausanschluss über Erdkabel endet im Hausanschlussraum, im Sicherungskasten. Früher als es noch mehr Freileitungen gab, hat man die Hauptsicherung unmittelbar in der Nähe des Dachständers gelegt.

Zählerzuleitung: Von der Hauptsicherung aus erfolgt die Zählerzuleitung NYM-J 4 * 16 mm² CV auf kürzestem Weg im geschützten Kabel. Kommt auch drauf an wie weit der Weg zum Hausanschlusskasten ist. Eine Leitung wird berechnet nach 2 Kriterien einmal nach Spannungsfall und zum zweiten nach der Strombelastung. Zu diesem Thema später noch etwas ausführlicher, zum Beispiel: Sie haben hinter Ihrem Haus in 800 Meter Entfernung ein Freizeitgrundstück und wollen dort eine Gartenparty machen. Sie haben dort aber keine Steckdose. Da denkt der Laie doch, ich lege mir einfach ein Verlängerungskabel dahin. Schließe 16 Kabelrollen a 50 Meter einfach hintereinander an und wundern sich dann warum die Stereoanlage nicht läuft oder das Licht der Lampe so schwach ist. Solche Beispiele und wie man dem abhelfen kann also Beispiele aus dem täglichen Leben mit Strom und Energie werden hier bei mir abgehandelt. Das bringt den Leser doch viel mehr kann ich mir vorstellen.

Zähler: Die Zähler werden in Zählerschränken eingeplant, die im Treppenraum oder dem Treppenvorraum im Keller eingeplant werden. Die Anzahl der Zählerplätze richtet sich nach der Anzahl der Wohnungen plus Allgemeinzähler und einen Platz für Steuerung sowie einer Reserve.

Unterverteilung: Im Belastungsschwerpunkt der Wohnung, in Nähe der Küche, wird die Unterverteilung eingeplant. Hier werden die einzelnen Stromkreise der zu versorgenden Geräte, Lampen und Steckdosen abgesichert. Je nach Art, Anzahl und Größe benötigt man je Wohnung 5 - 15 Stromkreise, Licht und Steckdosen werden mit 16 Ampere abgesichert, Großgeräte mit 20 Ampere oder sogar 25 Ampere. Der Mindestleitungsquerschnitt für 16 Ampere = 1,5 mm² CV, für 20 oder 25 Ampere 2,5 mm² CV in direkter Zuleitung Nym. Aber besprechen Sie sich dazu am besten mit Ihrem Elektriker.

Ich kenne da einen sehr guten, doch wie das bei guten Elektrikern ist, die können sich vor Aufträgen nicht mehr retten. Deshalb bringt das erst mal nichts Ihnen die Adresse von dem leistungsfähigen Elektriker zu nennen, der müsste erst noch ein paar Leute einstellen. Die Frage ist vielmehr ob der das überhaupt will, oder wollten Sie nichts anderes mehr machen als nur noch zu arbeiten. Mehr Geld für seine Arbeit, das reizt den nicht mehr.

Sanitärinstallationen Kostenplanung |Haustechnik - Abwasserleitungen