Wohnzimmer Grundrisse Planung, Wirtschaftlichkeit Möbel

Das Wohnzimmer ist der Raum in unserem Haus wo wir uns wohlfühlen und abschalten wollen. Für den einen reicht ein Wohnzimmer mit einem Grundriss von 12 qm. Dem anderen kann das Wohnzimmer einfach nicht groß genug sein. Doch alles hat seine Grenzen. Beim kleineren Wohnzimmer liegt diese Grenze bei den Möbeln und bei den ganz großen Wohnzimmern in der Statik beziehungsweise der Kosten vom Hausbau und dem Nutzen. Das muss man ganz einfach abwägen.

Zurück zum Mietangebot

Bauplan einer Dachgeschoss-Wohnung im 2. Obergeschoss in Linkenheim bei Karlsruhe die man noch bis 01.03. 2011 mieten kann.

Dieser Grundriss oder Bauplan einer Dachgeschoss-Wohnung im 2. Obergeschoss in 76351 Linkenheim bei Karlsruhe die man noch bis 01.03. 2011 mieten konnte (zur Zeit vermietet), zeigt auch wie die Möbel vom Wohnzimmer mit einer Schablone gezeichnet werden können. Die genaue Größe dieser Wohnung und wie hoch der Preis ist, die erfahren Sie unter der Rubrik Vermietungen.

Wohnzimmer Grundrisse

Angenommen man weiß wie groß das Baugrundstück ist und welche Zahl der Grundfläche bzw. der Zahl der Fläche von dem Geschoss ist, die im Bebauungsplan steht, dann hat man da einfach nicht mehr einen so großen Spielraum was die Größe der einzelnen Zimmer in dem Haus anbelangt. Deshalb wollen wir das hier mal andersrum aufrollen. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass jemand einfach erst die einzelnen Zimmer im Haus nach der Größe planen will und sich hinterher Gedanken über die Wahl vom Baugrundstück Gedanken macht. Wie man den Grundriss vom Haus in der Größe ausrechnen kann, dass habe ich bereits auf einer anderen Seite erklärt. Zuerst zeige ich Ihnen anhand der Größe von den Möbeln mal auf wie groß ein Wohnzimmer mindestens sein muss. Das kommt aber auch auf die Anzahl der Personen in einem Haushalt an. Da gebe ich Ihnen mal ein paar Beispiele. Auch sollte man die Fenster und die Ausrichtung nach Süden oder Westen bei der Planung vom Wohnzimmer mit einbeziehen. Manche gehen ja sogar soweit und planen das sogar noch nach anderen Aspekten, die gehen vorher mit einer Wünschelrute über das Baugrundstück und legen danach erst die Räume fest, das ist bis jetzt noch nicht mein Ding.

Der obere Balkon gehört zu der Dachgeschoss Miet-Wohnung in 76531 Linkenheim.

Wohnzimmer Grundrisse planen, Größe der Möbel: Gut, es kann sein, dass der eine in seinem Wohnzimmer keine Möbel braucht, ich gehe aber mal davon aus, dass die Bauherren, die meine Seite lesen einfach das gängigste haben wollen, was man an Möbel in einem Wohnzimmer hat.

Ein Regal für Bücher oder den Schrank für sonst welche Sachen in einem Wohnzimmer. Den Fernseher kann man heute ja einfach an die Wand hängen oder man spachtelt seine Wand gleich so gut ab, dass man für den Beamer noch nicht mal einen Leinwand braucht. Da gibt es aber spezielle Farben und Spachtel, dass kann ich Ihnen auch mal zeigen wie man an diese Sache ran geht. Jetzt geht es ja aber erst mal um die Größe der Möbel in dem Wohnzimmer.

Auf der folgenden Seite habe ich das mal ausgerechnet wie groß ein Wohnzimmer mindestens sein muss, wenn man darin einen Wohnzimmerschrank, 3 Sessel und den Wohnzimmertisch unterbringen will unter der Berücksichtigung der Zimmertür und der Terrassentür. Es ergibt sich eine Wohnfläche von 21,92 qm für das geplante Wohnzimmer (Siehe Beispiel - Wohnzimmer Möbel, Größen). Das reicht für eine Familie, zum Beispiel 2 Erwachsene und 3 bis 4 Kinder. Ist die Familie kleiner, dann sollte man sich überlegen, ob es nicht auch eine 2sitzer Couch tut. Kommt aber auch darauf an wie viel Besuch man erwartet. Da kann man so seine Beispiele von der Planung der Grundrisse für das Wohnzimmer machen. Am einfachsten man zeichnet sich die Größe der Sitzgruppe im Maßstab 1:100 auf, schneidet die aus, macht das gleiche mit dem Wohnzimmerschrank, so kann man das dann auf dem Blatt Papier hin und her schieben. Nachher skizziert man seinen Grundriss von dem geplanten Wohnzimmer, so macht man das.

Wohnzimmer Möbel, Größen

Wohnzimmer Grundrisse, Kostenrahmen

Ein größeres Wohnzimmer haben zu wollen, dass eine gewisse Breite überschreitet, dass bedeutet auch gleichzeitig mehr Kosten beim Hausbau. Man braucht da einfach eine andere Tragwerksplanung als von der Stange. Man muss berücksichtigen eventuell Stützen oder Stützwände im Wohnzimmer einzuplanen.

Mit Stahl und den Deckengleichen Stahlträgern oder Unterzügen kann man die Wohnzimmer größer planen. Das hängt von der Statik ab. Je größer die Spannweiten unserer Geschossdecken, desto mehr Beton und Betonstahl brauchen wir, was ja alles nur noch teurer macht.

Diese Filigranbetondecken das ist es eben was wirtschaftliches bauen beim Hausbau bedeutet. Und da ist man von den Spannweiten der Decken in der Wirtschaftlichkeit an gewisse Maße gebunden. Spannbeton, dass kann man beim Hausbau vergessen, zu teuer.