Baustahl an unseren Baustellen

Baustahl wie man den verarbeiten muss. Wo man die besten Preise bekommen kann und wie wirtschaftlich das ist, wenn man den Baustahl biegen oder einbauen lässt. Baustahlgewebe, Stahlträger, Preise und Verwendung.



Baustahl an der Baustelle, wie man das kennt. Zu sehen Baustahlmatten und ein paar Eisenkörbe, die man sich im Stahlhandel anfertigen lassen oder selber zurecht biegen und mit Bindedraht fixieren kann.

Ich habe da einen entscheidenden Vorteil. Beim Baustahl, da weiß ich worauf es an kommen muss. Der Baustahl ist bei uns am Bau genormt. Das heißt, je nach der Anforderung wird der passende Baustahl verwendet. Da gibt es den Baustahl als Baustahlgewebe, das sind die Baustahlmatten und der Stabstahl den wir uns an den Baustellen selber zurecht biegen und mit Draht zu den Körben fixieren.

Eine Baustahl Preisliste, die kann ich Ihnen im Groben mal anfertigen, damit Sie eine Orientierung bekommen, was der Baustahl an Ihrer Baustelle in etwa kosten wird und wie viel Baustahl Sie an Ihrem Haus in etwa brauchen. Wir Techniker können das nämlich vorab schon mal grob überschlagen, weil wir schon öfters Decken, Wände oder Fundamente betoniert haben. So kann man über die Flächen der Bauteile aus Stahlbeton die Preise vor dem Baubeginn besser kalkulieren.

Die grauen Leisten, das sind die Abstandhalter, die man auf die Deckenschalung legt bevor man die Baustahlmatten legt. Somit hat man eine erforderliche Betondeckung von 2 Zentimeter unter dem Baustahlgwebe.

Die stärken der Baustahlmatten, wie man das Baustahlgewebe auch gerne bezeichnet, die hängen von der statischen Berechnung ab. Der Baustahl preis, der hängt davon ab ob Sie sich den erforderlichen Betonstahl als Bewehrungsstahl selber zurecht biegen oder ob Sie sich das fertige Baustahlgewebe vom Stahlhandel anliefern lassen wollen.

Wir an der Baustelle nehmen zum biegen von den Baustahlmatten sogenannte Biegemaschinen. Für die Stahlbügel an der Körben des Baustahlgewebes haben wir auch eine Biegemaschine. An den Bügeln von dem Baustahl, da muss jeder Radius genau wie der andere sein. Da muss man wissen wie man den Baustahl in die Biegemaschine einlegen muss.

Die Stahlträger als Baustahl, das kommt auch wieder ganz darauf an, wie man die am Haus verwenden will. Wenn wir von dem Baustahl sprechen, den wir am häufigsten in unseren Decken einbetonieren, dann meinen wir den so bezeichneten Betonstahl St-37.

Baustahl an der Baustelle, Abstandhalter liegen gebündelt zu je 10 Stück auf den Q- Baustahlmatten.

Beim Bau von einem Balkon, da kann man schon besseren Stahl verwenden, der an der Luft nicht rostet. Da kann ich Ihnen mal ein paar Beispiele zeigen, wo man welchen Baustahl als Baustoff am Haus verwenden kann und was das in Bezug vom Einbauen und den Preisen von den Materialen in etwa kosten wird. Auch wie man das Baustahlgewebe in die Schalung einbauen muss. Da gibt es bei uns jede Menge Vorschriften zu beachten.

In dem Baustoff Labor, da müssen wir uns vergewissern, dass der Baustahl bei der Zerreißprobe wirklich den Anforderungen entspricht von dem BSt-37.

Baustahl als Bewehrung von Decken

Da brauchen wir eine obere und eine untere Lage von unserem Baustahlgewebe oder den Baustahlmatten, wie man das jetzt auch nennen will. Kann sogar sein, dass man noch zusätzlich Stabstahl einbauen muss, das hängt von Ihrem Bewehrungsplan ab. Darin ist der ganze Baustahl, den Sie bei Ihrem Haus brauchen bezeichnet. Da gibt es eine Stahlliste wo der benötigte Baustahl an Ihrem Haus aufgelistet ist und das eventuell auch in Kilogramm. Da kann man ablesen, wie groß die Baustahlmatten sein müssen, das heißt wie die Abstände der Trageisen zueinander sind.



Stahlbeton

Bügel für die Eisenkörbe, gebündelt an die Baustelle angeliefert. Daneben liegen Stabstähle für Verankerungen die als Zulage an dieser Baustelle in die Stahlbetondecken eingebaut werden müssen (je nach Bewehrungsplan vom Statiker).

Das muss man alles mit Formeln vom Stahlbetonbau berechnen. So wie wir das in der Technikerschule gemacht haben, so kann ich das noch heute. Für denjenigen den das interessiert werde ich da mal eine Beispielrechnung machen, wenn ich noch Zeit dazu habe.

Jedenfalls müssen zwischen die untere und die obere Lage von unserem Baustahl in der Betondecke noch weitere Abstandhalter wegen der erforderlichen statischen Höhe unserer Decke eingebaut werden. Und das wollte ich Ihnen jetzt noch auf einem Bild zeigen, weil ich diese Abstandhalter gerade vor mir liegen habe. An der Baustelle haben wir diese Abstandhalter einfach als Böcke bezeichnet, weil die auch wie ein Bock geformt sind.

Baustahl und Rost

Das der Baustahl angerostet ist wie auf den Bildern zu sehen, dass ist nicht weiter schlimm. Was meinen Sie wie schnell das geht bis Baustahl nach der Produktion in den Stahlwerken anrostet. Sobald die ein paar Tage an der Luft liegen geht es mit dem rosten los. Wenn der Betonstahl von dem Beton überall umschlossen und somit der Baustahl von der Luft abgeschottet ist, dann rostet der im Bauteil nicht weiter, sagen die Experten.

Baustahl Brandschutz

Bauen wir Baustahl in unseren Häusern ein, so unterliegt er den Anforderungen an den Brandschutz. Baustahl ST 37 - 2 schmilzt ab etwa einer Temperatur von etwa 1000 Grad Celsius, wobei es da auch auf die Stärke vom Baustahl ankommt. Baustahl wie zum Beispiel ein Stahlträger, der wird in unseren Gebäuden verkleidet, damit man da eine gewisse Feuerwiderstandsklasse erreicht. In den Bau Rubriken Stahlträger oder und Brandschutz werde ich zu diesen Themen noch etwas mehr sagen.