Technischer Betriebswirt, Ausbildung, Lernziele

Technischer Betriebswirt, das ist eine Möglichkeit für Techniker und Meister sich für die Aufgaben im Management weiter zu bilden. Technischer Betriebswirt, das war eine meiner letzten Weiterbildungen, deshalb kommt das erst weit hinten. Nur beim Thema Marketing, Controlling, der Kalkulation sowie der Standardabweichung oder hinsichtlich der Qualität da kann man Maßstäbe im Hausbau setzen. Den Punkt mit den Medien gerade was die neuen Medien betrifft das wurde bei meiner Ausbildung noch nicht behandelt, da musste ich mich selbst weiterbilden im eigenen Interesse. Vielleicht kann ich diese meine eigene Webseite später einreichen um noch den Abschluss zum Bachelor zu bekommen oder wie das heißt.



Technischer Betriebswirt in der Schule

Nur Theorie, so sind die Ausbildungsfächer in der Schule zum Technischen Betriebswirt gestaltet. Bei mir kam da noch das Fach Qualitätsmanagement hinzu. Insgesamt hat diese Ausbildung 15 Monate gedauert und darf mich Technischer Betriebswirt nennen. Meistens ist da noch ein dreimonatiges Betriebspraktikum anhängig wo man sich aber selbst darum kümmern muss, wenn man dabei Geld bekommt hat man heutzutage (Juni 2014) echt Glück. Titel sind ja gerade Heute wichtiger denn je. Bin mal gespannt wann ich den Doktor Titel noch machen kann oder auch nicht. Dazu brauche ich ja erst mal ein Diplom. Mal sehen vielleicht kann ich später einfach meine erstellten Homepages einreichen, hoffe das reicht aus.

Die Ausbildungsziele zum Technischen Betriebswirt, die kann ich heute auch so wie meine Ausbildung zum Techniker gut gebrauchen. Bei diesem Beruf da kommen die Fächer zusammen, die man vorher erlernt hat und jetzt mit den neuen zu kombinieren weiß.

Da ist zum Beispiel zu berechnen ob es sinnvoller ist oder ob man mehr verdienen kann wenn man beim Bau und Vertrieb von zum Beispiel Waschmaschinen eher einen größeren Wert in das Marketing oder den billigeren Einzelteilen legen soll. Einfacher gesagt, welche Strategien man als Firma verfolgen sollte, wenn man einen Gewinn erwirtschaften will.



Die Buchhaltung, das ist ein weiteres wichtiges Ausbildungsfach zum Technischen Betriebswirt, das hier Finanzbuchhaltung heißt und auch viel Spass gemacht hat. Passiva, Aktiva, Abschreibungen, Gewinn und Verlust. Das sind die Themen die in der Finanzbuchhaltung interessant sind, wenn man den Beruf als Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt erlernen will.

Technischer Betriebswirt in der Praxis

Die Datenverarbeitung in der Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt die gipfelte höchstens mal in den Wenn dann sonst Funktionen in dem Computerprogramm Word, mehr aber auch nicht. Die Funktionen mit denen ich in der Datenverarbeitung heute arbeite, die habe ich mir zum größten Teil selber bei gebracht. Mediendesign- oder Gestaltung sowie Programmiersprachen, das lernt man nicht in dem Berufsbild von dem Technischen Betriebswirt.

Normalerweise wäre da eher ein Studium zum Diplom irgendwas, geeigneter. Letztendlich da habe ich eine eigene Firma gegründet, wo ich alle diese Ausbildungen vereinen kann.

Das ist dann auch das Lernziel von der Ausbildung zum Technischen Betriebswirt, das führen einer Firma oder Aufgaben im gehobenen Management zu erfüllen.